Archiv der Kategorie: Allgemein

1. Augustfest im Maiensäs ob Salouf

Irene und Gil de Steffani haben die Clubmitglieder zur 1. Augustfeier auf ihr Maiensäs ob Salouf eingeladen.

Wir haben uns um 15:00  an backofenheissen Via Mala Tankstelle getroffen und sind anschliessend gemeinsam via Tiefencastel, Lenz zur Ruine Belfort gefahren.

Unter kundiger Führung haben wir die Burg besichtigt.

(C) Parc Ela 2018

Anschliessend sind wir via Tiefencastel und Mon nach Salouf und dann hoch ins Maiensäs gefahren.

Vom Parkplatz in der Wiese haben wir das Maiensäs gesehen:

Alles war schon bestens vorbereitet und der Apéro stand bereit:

Gegen 19:00 kam der lang ersehnte Regen – nur leider etwas im falschen Moment – aber Irene und Gil hatten vorgesorgt und Zelte aufgebaut.

Es erwartete und ein grossartiges Menü:

Irene und Gil, mit Unterstützung der Familie, haben sich vorzüglich um uns gekümmert.

Alle haben das Essen genossen.

Nach dem Dessert gab es natürlich eine 1. Augustrede zur Erheiterung der Festgemeinde.

Mit feinem Café und Dessert haben wir noch bis spät gefeiert.

Ganz herzlichen Dank and Irene und Gil – und alle anderen die geholfen haben – für die Gastfreundschaft, super Bewirtung und den tollen Abend.

Klassikwelt bodensee

 

 

 

Die Nennung zur Bodensee Klassik ist unter http://www.klassikwelt-bodensee.de online.

Gerd Just vom Solitude Revival e.v. empfielt allen die an der Demo-Fahrten teilnehmen wollen eine zeitnahe Anmeldung.

———————————————————————————

Sehr geehrte Mitglieder, Helfer und Freunde des Solitude-Revival e.V.,

Empfehlung von Pit an alle Racing-Team Fahrer, bitte meldet rechtzeitig an. Die Rennleitung hat in diesem Jahr nicht mehr Marlene Brutscher sondern Armin Wanschura, ein guter Freund von Rudi Seher. Ich kenne Armin sehr gut und kann diese Veranstaltung nur Empfehlen.

Mit motorsportlichen Grüßen

Gerald

Solitude Logo

Schlussfahrt 2014 ins Calanca Tal

Zur traditionellen Schlussfahrt sind wieder viele Mitglieder mitgekommen, was uns sehr freut.

Christian und Rita haben  ein neues Tal und ein neues Restaurant für uns entdeckt: Zu hinterst im Calanca Tal in Augio findet sich das Ristaurante/Albergo La Cascata.

Viele von uns kannten dies Seite des Kantons Graubünden noch nicht.

Die Route war klassisch:

  • Treffen in der Raststätte Via Mala
  • Über den San Bernadino mit vorherigem Kaffee-Stop in Nufenen
  • Mittagessen in Augio
  • Einige sind dann wieder direkt zurück über den San Bernadion, die anderen haben den weiteren Weg über den Lukmanier gemacht

Das Wetter hat mitgespielt und so war es ein ganz und gar gelungener Abschluss der Saison 2014.

Dank an unseren Fotografen Mario Bossi für die Bilder

 

 

 

Von: Thomas Ren [mailto:thomas_cvuc@null163.com]
Gesendet: Mittwoch, 11. Juni 2014 06:04
An: info@nullotcc.ch
Betreff: Grüße von Classic Vehicle Union of China

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Mein Name ist Thomas Ren.Ich bin Sekretär von Classic Vehicle Union of China(CVUC). Es freut mich, mit Ihnen  Kontakt aufzunehmen.

Sie wissen , CVUC http://www.classiccarchina.orgist derzeit der einzige Oldtimer- Club, auch ANF von FIVA in China, CVUC hat die chinesische Oldtimer- Veranstaltungen, die mehr als 90% Inlands sind, organisiert. Indem ist ” Classic Car Chalenge China” ( 4C) ,http://www.classiccarchina.org/4c als größte Veranstaltung.

Wir wissen, dass Ihr Club ein berühmte von den Oldtimer- Vereins ist, wir sind bereit, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Wir hoffen auch den Austausch und die Freundschaft zwischen beiden Vereinsmitgliedern zu fördern.

Sie wissen, China ist zur Zeit immer offen und entwicklt sich die Wirtschaft immer schneller, und eine Menge von Oldtimern aus der ganzen Welt reisen nach China jedes Jahr. Zwar ist die Eingabe in China immer mit kompliziertem Verfahren, aber wurden ihre Begeisterungen nicht gestört.

Wir erwarten, die Beziehungen mit Ihnen eng zu machen, wir können durch den Austausch von Website-Links,um Propaganda zu breitern. Wir machen gern, die gleiche Behandlung(wie unsere Mitgliedern) für Ihre Club-Mitgliedern anzubieten, wenn sie nach China kommen. Zum Reisen mit dem Auto, Touristen oder zu sonstigen Geschäftsaktivitäten, können wir auch die entsprechende Support-und Serviceleistungen anbieten.

Wir freuen uns auch auf die Gelegenheit, Ihren Verein zu besuchen. Ich glaube, aus dem gleichen Hobby werden wir uns schnell Freunde werden.

 

Grüße aus China

Thomas Ren

Secretary of Events Department

Classic Vehicle Union of China

Room 503, Unit 1, Caimanjie 8, Chaoyang Rd67,

Chaoyang District, Beijing, 100123, P.R.China

Tel: 0086 10 63 37 10 45-668

E-mail: thomas_cvuc@null163.com

china

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Immer, wenn Bundesbern etwas Autospezifisches in die Vernehmlassung schickt, dann lohnt es sich, genauer hinzusehen. Für die politisch Uninterressierten: Im Vernehmlassungsverfahren unterbreitet Bern geplante Gesetze allen möglichen Interessengruppen, die sich dann dazu äussern sollen. So wird verhindert, dass mit der Materie wenig vertraute Beamte Gesetze durchs Parlament schicken, die sich nachher als unanwendbar oder lebensfremd erweisen. Das klappt weitestgehend ganz hervorragend, siehe die Umweltzonen, die vor einigen Jahren die Vernehmlassung nicht überlebt haben.
Aktuell geht es den Prüfungsintervallen bei der MFK an den Kragen. Vereinfacht dargestellt sollen die Prüfungsintervalle bei fabrikneuen Fahrzeugen verlängert und bei älteren Fahrzeugen strikter eingehalten werden (Änderungen an Art. 33 Abs. 1,2 und 3 der Verordnung über die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge VTS). Siehe dazu auch hier.
Heute kommt es mitunter vor, dass die kantonale MFK überlastet ist und das fällige Aufgebot zur nächsten Vorführung lange auf sich warten lässt. Das soll es nicht mehr geben und neu soll die kantonale Behörde Prüfungsaufgaben, wenn sie die Kapazitäten nicht selbst zur Verfügung stellen kann, an Dritte delegieren. Das schmeckt ein wenig nach Privatisierung!
Bemerkenswerterweise steht in den Vernehmlassungsunterlagen nichts von Veteranenfahrzeugen und eine Anfrage beim ASTRA ergab, dass Veteranenfahrzeuge im Moment auch tatsächlich gar nicht berührt sind. Grundlage für den heute gültigen, 6-jährigen Veteranenstempel ist allerdings eine Weisung des UVEK vom 2. Oktober 1998, in der u.a. die Abweichungen von Art. 33 VTS festgeschrieben werden. Und genau dieser Art. 33 VTS soll jetzt geändert werden. Es dürfte sich lohnen, die Entwicklung im Auge zu behalten.

Quelle: Ediorial Markus Rühle Chefredaktor SwissClassics Swissclassics (www.swissclassics.ch)

 

cazis2

Das Programm steht:

Eintreffen der Oldtimer und Aufstellung der Fahrzeuge auf dem Areal,Besichtigung der Fahrzeuge.Ab 09.00 bis ca. 16.00
Oldtimershow auf dem ArealEs raucht und knattert10.30 – 10.50
12.30 – 12.50
14.30 – 14.50
Oldtimer Taxifahren GRATISAb Areal DrivingGraubündenin der Region Domleschg.

Eine Fahrt dauert ca. 15 Min.

11.00 – 15.00
BMW i: ProbefahrtenMobilität der Zukunft! Fahren Sie selber elektrisch!
Ab Areal DrivingGraubünden in der Region Domleschg.
Eine Fahrt dauert ca. 15 Min.
10.00 – 15.00

Hier noch der Flyer zum Download:

mime_pdf

 Flyer  Oldtimerevent 2014

 Eine Bitte an alle die sich noch nicht als Helfer angemeldet haben:

Wir suchen noch Helfer für diverse Posten während des Events  (Einsatzdauer ca 2h).

Wer noch freie Kapazität hat kann sich direkt bei mir anmelden (webmaster@nullotcc.ch).

Vielen Dank